Krawalli Logo  

» Start
» Comedykellner
» Doppelpack
» Showkellner
» Dinnershow
» Fotoalbum
» Zeitung
» Vita
» Referenzen
» Videos
» AGB
» Fragen???
» Check it out!
» Telefon
» Gelinkt!
» News
» Kontakt

A G B: Austern, Goldbutt & Biowürstchen!

Comedykellner Willi
Sogar Rotzblagen... äh... die lieben Kinder... finden Wilfried ganz toll!

 

Sehr verehrte Veranstalter, Künstlervermittler, Gastwirte und Juristen,

es ist gar nicht so wichtig, welchen Speisen und Getränken Sie den Vorzug geben. Wenn Sie einen Showkellner buchen, sollten Sie sich jedoch unbedingt an die in der Unterhaltungsbranche üblichen Gepflogenheiten halten.

Gestatten Sie mir freundlichst, Sie im Folgenden auf die "Allgemeinen Geschäftsbedingungen", die Bestandteil eines Gastspielvertrages werden, wenn Sie einen Jongleur, Zauberer oder Showkellner buchen, hinzuweisen.

Keine Sorge! Die "AGB" enthalten lediglich die in der Unterhaltungsbranche üblichen Klauseln, die der beidseitigen Rechtssicherheit dienen sollen.

Wenn Sie nun extreme Unlust verspüren sollten, an dieser Stelle weiterzulesen, tun Sie es ruhig trotzdem.

Mit freundlichem Gruß,

A. Wetzig, alias "Wilfried Horstkötter"

 

 

Falscher Kellner
Bitte NICHT anklicken!!!

 

Schriftliche Vereinbarungen über ein Gastspiel des Comedykellners sind absolut verbindlich. Entfällt der Auftritt durch Absage des Veranstalters oder aus einem anderen, vom Veranstalter verursachten Grund, zahlt der Veranstalter an den Showkünstler die Gage in voller Höhe (Nettogage = Vertragsstrafe). Entfällt der Auftritt durch Verschulden des Künstlers, ist dieser ebenfalls zum Schadenersatz in Höhe der Nettogage verpflichtet.

Dieselbe Regelung ist gültig bei mündlichen Vereinbarungen über ein Gastspiel, wenn bei kurzfristigen Anfragen kein Gastspielvertrag in Schriftform ausgestellt werden konnte.

TV-Termine sind äußerst selten, befreien aber im Zweifelsfall den Showkünstler gegenüber dem Vertragspartner von den Verpflichtungen aus dem Vertrag, sofern dieses dem Veranstalter rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt gegeben wird.

In diesem Falle verpflichtet sich der Spaßkellner zu einem dem Vertrag entsprechenden Ersatzauftritt, wobei der Ersatztermin nur in beiderseitigem Einvernehmen festgelegt werden kann.

Im Falle der Erkrankung des Künstlers wird dieser von seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag befreit. Der Showkellner verpflichtet sich jedoch, seine Erkrankung durch ein ärztliches Attest nachzuweisen. Ein Ersatztermin kommt dann nur in gegenseitigem Einvernehmen zustande!

 

Spaßkellner Willi in Hannover
Comedykellner Wilfried macht eine Beweisaufnahme!

 

Der Showkünstler und der Veranstalter verpflichten sich, Stillschweigen gegenüber Dritten bezüglich der gesamten Vereinbarung zu bewahren.

Der Spaßkellner unterliegt weder in der Programmgestaltung, noch in seiner Darbietung, den Weisungen Dritter oder des Veranstalters.

Der Veranstalter verpflichtet sich, dem Künstler eine geeignete Künstlergarderobe zur Verfügung zu stellen. Verzehr wird dem Künstler in angemessenem Rahmen zur Verfügung gestellt!

Es müssen ja nicht unbedingt Schokoladen-Kaviar, Schneekrabben-Scheren und das Sauerampfer-Schaumsüppchen mit Lachstupfen sein.

Änderungen und Ergänzungen des schriftlichen Vertrags bedürfen der Schriftform. Mündliche Nebenabsprachen gelten als nicht getroffen.

Wurde kein schriftlicher Gastspielvertrag erstellt, sind mündliche Absprachen natürlich genauso rechtsgültig und für beide Vertragspartner verbindlich!

 

Hühnchen-Gericht "Flying Chickens"
(Ohne Kommentar!)

 

Der Veranstalter haftet für alle Personen- und Sachschäden während der Dauer der Veranstaltung. Schäden, die durch den Künstler verursacht werden, sind diesem innerhalb von drei Tagen anzuzeigen. Nach Fristablauf können keine Schäden mehr anerkannt werden.

Aber keine Sorge! Comedykellner Willi hat eine Gauklerhaftpflicht- und eine Artistenunfallversicherung.

Die durch die Veranstaltung entstehenden Gebühren (GEMA, KSK-Abgabe, etc.) werden vom Veranstalter gezahlt. Für die steuerlichen Abgaben ist der Showkellner natürlich selbst verantwortlich! (Das geht Sie gar nix an!)

 

AGB - Zum Abspeichern, Ausdrucken, Abstempeln und Abheften!

AGB_Gastspiel.pdf

Jetzt ernsthaft zum Herunterholen!!!

Total blöder Kellnerwitz Nr. 10

"Sind Ihnen unsere Schnecken schon bekannt?" fragt der Kellner den Gast. Antwortet der Gast: "Oh ja! Gewiss! Erst gestern wurde ich von einer bedient!"

 
 
NEWSLETTER